Vorstellung: ViewRanger Outdoornavigation

Das Angebot an Outdoor-Apps ist mittlerweile etwas unübersichtlich geworden. Wesentliche Abweichungen im verfügbaren Kartenmaterial sind dabei kaum auszumachen. Lediglich in den Punkten Bedienung, Funktionsumfang und Einsatzmöglichkeiten gibt es Unterschiede. Wir werden in diesem Beitrag die App ViewRanger vorstellen, mit der wir bereits gute Erfahrungen gemacht haben.

Einleitung
ViewRanger bzw. ViewRanger Skyline - Outdoor-Karten und GPS-Navigation für Smartphone, Tablet und Smart Watches mit visueller Darstellung in der Skyline-Version (besondere Voraussetzungen der Hardware erforderlich, z.B. Gyroscope-Sensor oder Kompass).
Wie schön wäre es, wenn die Tourenplanung bereits zuhause am PC beginnt und man sich für die ausgesuchte Zielregion vorab über veröffentliche Touren anderer Nutzern informieren kann? Wie wäre es, wenn man sich zuhause das erforderliche Kartenmaterial zusammenstellen und auch schon mögliche Etappenziele festlegen kann? Das geht nicht? Doch, denn mit ViewRanger hat man unterwegs die komplette Tourenvorbereitung auf Smartphone, Tablet oder SmartWatch offline und jederzeit verfügbar dabei.
ViewRangers BuddyBeacon ermöglicht es, anderen Personen die aktuelle Position über die App oder das ViewRanger Webportal mitzuteilen. Hierzu ist eine PIN-Nummer erforderlich, die vorher dem berechtigten Personenkreis mitgeteilt wird. Man kann dabei selbst festlegen, ob bzw. und wann man "sichtbar" sein möchte oder nicht.
Bedienung
Zunächst reserviert man sich eine Nutzerkennung durch Anmeldung im Webportal von ViewRanger. Die ViewRanger-App ist kostenlos; die Software muss nicht aktiviert werden. Eine Aktivierung über das Webportal ist nur für Premium Karten erforderlich, die nicht direkt über die App gekauft wurden. Dieser Punkt hatte bei uns zunächst auch etwas Verwirrung ausgelöst. In der Rubrik "Support" fanden wir dazu die passende Antwort (halt nur in englisch). Im Anschluss installiert man auf dem SmartPhone etc. die ViewRanger-App aus dem entsprechenden App-Shop und meldet sich mit seinen Benutzerdaten an. Die App ist aktuell erhältlich für iPhone und iPad, Android-Geräte, Symbian-Geräte und Kindle Fire HDX 4G.


Karten für Offline-Nutzung speichern
Was uns mit am meisten interessierte, war die Möglichkeit topografische Karten für die Offline-Nutzung zu speichern. Hierzu klickt man in der App auf das Kartensymbol in der oberen Menüleiste. Durch einen weiteren Klick auf den kleinen Karten-Button oben rechts im Kartenfeld öffnet sich die Anzeige Bild 001. Mit einem Klick auf "Online-Karten" erhält man eine Übersicht der (auch offline) verfügbaren Karten (siehe Bild 002).

Nach Auswahl der gewünschten Karte, z.B. OpenCycleMap, verschiebt man die Karte solange, bis man die Zielregion im Blick hat (Bilder 003 + 004). Jetzt kann man mit Klick in das Raster einzelne Kacheln markieren, bis das gewünschte Gebiet abgedeckt ist. Danach unten links mit "Herunterladen" bestätigen.
Der von mir gewählte Kartenausschnitt der ViewRanger LandscapeMap hat eine Größe von ca. 130 MB. Die Auflösung beträgt 1:25.000 (Bild 005).

Das war schon alles. Über die Menü-Auswahl oben rechts "..." und "Meine Karten" kommt man auf die Übersicht der gespeicherten Karten. Durch Klick auf die Karte öffnet sich eine Auswahl zur Nachbearbeitung oder auch zum Löschen.



Routenverzeichnis
Der Aufruf des Routenverzeichnisses erfolgt über den ersten Menüpunkt (Wegweiser-Symbol). Sofern GPS aktiviert ist, öffnet sich zum Kartenausschnitt eine Auswahl an hochgeladenen Touren (=Routen). Routen werden von Autoren und der ViewRanger-Community veröffentlicht und entweder kostenlos oder kostenpflichtig als Download zur Verfügung gestellt. Über die Suchfunktion (Lupen-Symbol) kann die Zielregion auch direkt eingegeben werden, um entsprechende Suchergebnisse bzw. den Kartenausschnitt aufzurufen.

Die "Komfort-Auswahl" des Kartenmateriales durch ViewRanger ist kostenpflichtig und wird vor Download mit einem Endpreis angegeben. Auch der Download einer kostenpflichtigen Gesamtkarte (whole country) ist an dieser Stelle möglich (Bild 011). Alternativ wählt man analog der obigen Beschreibung die Offline-Karte der Zielregion selbst zum Download aus und spart sich damit evtl. Kosten.



Routenerstellung und Navigation
Im Webportal erstellen wir uns eine Route für die nächste Tour über die Auswahl "Routen und Tracks --> neue Route erstellen". Dann erfolgt die Umstellung der Karte auf ViewRanger Landscape, die uns sehr gut gefällt. Durch Eingabe von "Hochvogel" in der Ort-Suche, öffnet sich bereits ein Ausschnitt in der Nähe vom Schrecksee. Jetzt kann mich sich Auflösung und Ausschnitt der Karte zurechtlegen und mit der Erstellung der Route beginnen. Mit einfachen Klicks in die Karte entlang des eingezeichneten Wegverlaufes erstellt man Stück für Stück die geplante Route (Bild 012). Recht einfach ist auch das Editieren/Verschieben einzelner Routenpunkte. Jeder Punkt könnte mit Zusatzinformationen versehen werden, z.B. Rastplatz, Hütte, Biwak usw. Hat man sich so seine Route erstellt, erfolgt die Sicherung über das "Sichern"-Symbol. Nun hat man eine eigene Route erstellt, die über das Menü des Webportals jetzt auch unter "Routen und Tracks" aufrufbar ist. Zur Synchronisation mit dem mobilen Gerät öffnet man die App und wählt über das "..."-Menü den Link "Inhalte Synchronisieren". Hiermit werden die mit dem Nutzerkonto angelegten Routen synchronisiert und auf das mobile Gerät übertragen (Bild 013). Über den Menüpunkt mit dem "Profil"-Symbol gelangt man zur Übersicht der auf dem Gerät verfügbaren Routen. Hier ist nun auch unsere Schrecksee-Tour aufgeführt. Mit einem Klick auf die Route erscheint die dazugehörige Karte, eine Beschreibung (sofern bei der Routenerstellung eingegeben) und die Möglichkeit über den "Starten"-Button die Navigation zu starten (Bild 014).

Die Ergänzung von Routeninformationen, z.B. auch zum Teilen mit der Nutzer-Community, erfolgt ebenfalls über das Webportal. In der Kartenansicht bei der Routenerstellung gibt es hierzu den Button "Routeninformationen" (Bild 015).
Sofern man die Route nicht selbst erstellen und dagegen auf eine vorhandene gpx-Datei zugreifen möchte lässt sich diese sowohl direkt über die App (Bild 016) als auch über der Webportal (Bild 017) hochladen bzw. einbinden.

Es gibt also jede Menge Möglichkeiten der Routenplanung. Von angebotenen Routenpakete anderer Nutzer bis hin zur eigenen Routenerstellung mit dem Kartenmaterial im Webportal. Viele Editiermöglichkeiten geben Spielraum für die Menge an Informationen, die nach dem jeweiligen persönlichen Empfinden erforderlich sind.
Eine Möglichkeit der Routenerstellung haben wir bislang noch nicht in Betracht gezogen. Man kann auch einfach loslaufen und die Routen über das mobile Gerät aufzeichnen lassen (sog. gps-tracking). In der Nachbearbeitung lässt sich die aufgezeichnete Route ebenfalls umfangreich editieren, der Community zur Verfügung stellen, eine gpx-Datei importieren usw.



Echtzeitanzeige des Standorts (BuddyBeacon)
Mit der Funktion des sog. BuddyBeacon kann man seinen Standort mit anderen teilen und den Standort von Freunden auf dem eigenen Smartphone verfolgen. Man kann hierzu seinen eigenen Buddy einschalten (Aufruf über App: Bild 020+021), was bei Alleingängen ideal sein könnte. Es lassen sich zudem Buddies hinzufügen (Bild 022) und in Echtzeit verfolgen, was z.B. für Gruppenunternehmungen ideal ist. Dank PIN-Schutz ist es nur einem berechtigten Personenkreis und auch nur bei aktiviertem BuddyBeacon möglich den Standort zu sehen. Man kann zudem festlegen, ob das eigene Signal zur Standortbestimmung nur einmalig gesendet oder in verschiedenen Intervallen ständig aktualtisiert wird.

Mittels Benutzername und PIN lassen sich Buddies hinzufügen und sofern diese zur Standortangabe aktiviert wurden auf der Karte anzeigen. Die Anzeige ist sowohl unterwegs über die App (Bild 024) als auch zuhause über das Webportal möglich (Bild 025).



Mit Android Wear kompatibel
Android Wear ist eine Variante von Googles mobilen Betriebssystems speziell für SmartWatches. ViewRanger setzt aktive Navigation um auf das Handgelenk. Es funktioniert aktuell auf SmartWatches von Marken wie LG, Samsung und Motorola. Die kompatiblen Modelle sind bei Bedarf sicher schnell ausgemacht. Da wir selbst keine SmartWatch besitzen sollen die beiden nachstehenden Abbildungen veranschaulichen, wie das Ganze dann in der Praxis aussehen kann.


Skyline
Skyline identifiziert mithilfe der Kamera des Smartphones (iPhone, Tablet) markante Punkte in der Umgebung. So werden Gipfelnamen, Orte und Seen in Form von eingeblendeten Beschriftungsbalken angezeigt, je nachdem in welche Richtung man das Gerät halt. Die dafür verantwortliche Technologie nennt sich Augmented Reality (AR), worunter man die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung versteht. Mit ViewRanger werden dabei sogar Echtzeit-Navigationspfeile im Display des mobilen Gerätes dargestellt. Voraussetzung für die Nutzung der Funktionen von Skyline ist ein erforderlicher Gyroscopesensor auf dem mobilen Gerät. Das von uns verwendete Tablet Samsung Galaxy Tab A6 hat diesen Sensor leider nicht. Zur Veranschaulichung greifen wir deshalb auf nachfolgendes Bildmaterial von ViewRanger zurück.
Fazit
Empfehlung Mit der Nutzung von ViewRanger haben wir bislang sehr gute Erfahrungen gemacht. Im Unterschied zu vergleichbaren Konkurrenzprodukten macht für uns neben der intuitiven Handhabung besonders die BuddyBeacon-Funktion mit der Möglichkeit der Echtzeit-Standortanzeige das gewisse Etwas aus. Auch die Skyline-Funktion - wenn wir Sie denn schon nutzen könnten - hebt sich von den Konkurrenten ab. Die Nutzung von ViewRanger in Kombination von Webportal und App auf dem mobilen Gerät deckt alle Anforderungen für Planung, Routenerstellung und eigentlicher Navigation ab. Zudem kann man die komplette Verwaltung seines eigenen Tourenarchives über ViewRanger vornehmen. Auch mit der Möglichkeit die eigenen Touren anderen Nutzern (unentgeltlich oder auch kostenpflichtig) zur Verfügung zu stellen. Auch wenn wir in unserem bestimmt nicht alle Funktionen von ViewRanger abdecken konnten, hoffen wir doch den Interessierten für den Einstieg in ViewRanger vorbereitet zu haben. Für weitere Fragen steht der Support von ViewRanger gerne zur Verfügung (please don't hesitate and contact ViewRanger).

Tipp:
  • Nach der Anmeldung über die App auf dem mobilen Gerät im Webportal zur Kontrolle "Mein Konto / neues Gerät hinzufügen" aufrufen. Hier sollte jetzt automatisch das Mobiltelefone bzw. Tablet aufgeführt sein. Ansonsten fügt man es mit dem 'Gerät hinzufügen'-Button hinzu. Mit den hier aufgeführten Geräten sind Karten und Routen automatisch mit dem Account verbunden.
  • Ebenfalls im Webportal ändert man unter den Profil-Einstellungen den Punkt "Routeneinstellungen / Routen in Meilen oder Kilometern anzeigen" in km ab. Damit werden die Maßangaben im Portal auf Meter bzw. Km abgeändert.

Vorteilkostenloses Kartenmaterial
VorteilDownload von Kartenmaterial für Offline-Nutzung möglich
VorteilKartenausschnitte zum Download einfach per Kachelauswahl (Kartenraster) markieren
VorteilOffline-Karten sind GPS-tracking-fähig
Vorteileinfache Trackaufzeichnung
VorteilPositionsweitergabe des eigenen Buddy durch Aktivierung Standortanzeige
VorteilAbfragemöglichkeit von befreundeten Buddy's (gesichert durch PIN)
VorteilSowohl PC-Oberfläche als auch mobil mit App
VorteilAndroid Wear fähig

NachteilAllgemeine Geschäftsbedingungen bislang nur in englisch
Unternehmen und weitere Links
Der Firmensitz des ViewRanger-Anbieters Augmentra Ltd. befindet sich in Cambridge, Großbritannien. Augmentra Ltd wurde schon mehrfach für seine technische Innovationskraft und den Erfolg seiner Produkte ausgezeichnet. Durch die Zusammenarbeit mit nationalen Kartierungsagenturen und kartographischen Verlagen auf der ganzen Welt bietet Augmentra die wahrscheinlich größte Sammlung von detaillierten topographischen Karten für digitale Navigation an. ViewRanger ist bei Such- und Rettungsmannschaften im Einsatz, darunter vielen Bergwachten und Rettungshundestaffeln.

ViewRanger (deutsche Seite)
MyViewRanger (Login/Registrieren)
Getting Startet Guide
BuddyBeacon: Einrichtung und Funktionsweise


Herstellerbeschreibung
Navigation:
  • Innovative aktive Navigation mit visueller Routenführung auf dem Bildschirm
  • Meldungen bei Abweichung von der Route
  • Meldung von Wegpunkten in der Nähe während der Navigation
  • Konstante Anzeige von Koordinaten oder Ihres exakten GPS-Standorts
  • Navigation zu Points of Interest (POI) oder festgelegten Koordinaten
  • Weder Mobilfunksignal noch mobile Daten erforderlich
Zugriff auf qualitativ hochwertige, weltweite Karten:
  • Offline-Nutzung von topografischen Premiumkarten und kostenlosen weltweiten Karten
  • Kostenloser Zugriff auf weltweite Straßenkarten, OpenStreetMap und Luftbilder
  • Kaufen Sie hochdetaillierte Premiumkarten in der App nach Bedarf (als Kachel, Region oder gesamtes Land)
  • Karten werden auf Ihrem Smartphone gespeichert und können zur Vermeidung von Daten-/Roaminggebühren offline verwendet werden
  • Mit der Zoomfunktion sehen Sie Details schärfer als auf einer Papierkarte
  • Karten können zur leichteren Handhabung auf dem Bildschirm gedreht werden (Head-up- und North-up-Ausrichtung)
Abenteuer aufzeichnen und mit anderen teilen:
  • Zeichen Sie mit ViewRanger Ihre Tracks auf und erstellen Sie eine kartierte Strecke Ihrer Abenteuer, einschließlich Statistiken und Fotos
  • Zeichen Sie all Ihre Trips und Abenteuer auf und speichern Sie diese in Ihrem Profil und online
  • Schauen Sie sich Statistiken und Diagramme für jedes Abenteuer an (Entfernung, Geschwindigkeit, Höhe usw.)
  • Ergänzen Sie Ihren Track mit Fotos von Flickr und Instagram und mit Nachrichten von Twitter
  • Teilen Sie Ihren Track mit Freunden und Familie über soziale Medien oder per E-Mail
  • Veröffentlichen Sie Ihre besten Trips, um sie mit der ViewRanger-Community zu teilen
Gleichzeitige Verwendung auf mehreren Geräten:
  • Rufen Sie Ihre Karten auf bis zu vier mobilen Geräten gleichzeitig und auf My.ViewRanger.com ab. Diese vier Geräte können Android- und/oder Apple-Geräte sowie Smartphones und/oder Tablets sein
  • Wenn Sie Ihr Telefon verlieren sollten, bleiben Ihre Karten erhalten
  • Synchronisieren Sie Ihre Tracks und Routen mit der My.ViewRanger-Website, um sie zu speichern und zu organisieren
Statistiken abrufen:
  • Eine Reihe von Sportcomputer-Funktionen versorgen Sie mit wichtigen Leistungsdaten
  • Passen Sie die Anzeige mit mehr als 30 Einstellungsmöglichkeiten individuell an die jeweilige Aktivität an
  • Erstellen Sie zusätzliche Ansichten für verschiedene Sportarten
  • Sehen Sie sich Statistiken als Nummern, Graphen oder Zifferblatt an
  • Nutzen Sie die Daten für Training, Wettbewerbe oder aus Spaß
Echtzeitanzeige des Standorts:
  • Mit BuddyBeaconTM können Sie Ihren Standort mit anderen teilen und den Standort Ihrer Freunde auf Ihrem Smartphone verfolgen
  • Freunde und Familie können Ihren Trip auf dem Smartphone oder im Internet verfolgen – ideal für diejenigen, die gerne alleine unterwegs sind
  • Fügen Sie Buddies hinzu und verfolgen Sie ihren Standort in Echtzeit auf Ihrem Telefon – ideal für Trips in der Gruppe
  • Dank PIN-Schutz entscheiden Sie, mit wem Sie Ihren Standort teilen
  • Verlinken Sie Ihren Twitter-Account und ergänzen Sie Ihre Beacon-Standorte mit Tweets – perfekt für Wohltätigkeitsevents oder gesponserte Trips
Eigene Routen erstellen:
  • Planen Sie Trips, berechnen Sie Entfernungen und schauen Sie sich Höhenprofile an
  • In der App …
    • Erstellen Sie komplett neue Routen auf Grundlage eines aufgezeichneten Tracks oder einer importierten .gpx-Datei
    • Nutzen Sie zur Erstellung Ihrer Routen kostenlose Online-Karten oder kostenpflichtige Premiumkarten
  • … und am Computer
    • Ergänzen Sie Ihre Routen mit Fotos, Audioclips, Text, Links und Symbolen
    • Nutzen Sie Tools zur automatisierten Routenerstellung für unterwegs
    • Veröffentlichen Sie Ihre Routen oder markieren Sie diese als privat
    • Synchronisieren Sie Ihre veröffentlichten Routen (und Karten) mit bis zu vier Geräten
Suchen und Orten:
  • Verfolgen Sie Ihre Standortkoordinaten in Echtzeit
  • Markieren Sie wichtige Orte als Points of Interest (POI)
  • Finden Sie Orte durch Eingabe von Kartenkoordinaten (ideal für Geocaching)
  • Suchen Sie nach Orten auf der Karte mithilfe von Ortsnamen oder Postleitzahlen
Mit Android Wear kompatibel:
  • ViewRanger ist eine der ersten Apps, die aktive Navigation auf Android Wear?-Smartwatches von LG, Samsung und Motorola ermöglicht

Quelle: 2017 © ViewRanger - mit freundlicher Genehmigung durch Oli Reed, Communications & Content Manager)