Erste Hilfe am Berg - Risikomanagement

DVD: Notfall Lawine vom DAV (Laufzeit 35 min.)

Inhalt:
- Richtiger Umgang mit LVS
- LVS-Check
- Suchstrategien bei Einfach- und Mehrfachverschüttung etc...

Für Skibergsteiger, Schneeschuhgeher, Snowboarder, Freerider und Variantenfahrer.
Grundregeln der Bergrettung.at:
"Lawinen-Unfälle vermeiden! Was tun?" Leicht verständliche Übersicht der Österreichischen Bergrettung zum Thema "Lawine". Das Berücksichtigen dieser Grundregeln hilft bei der Planung und Durchführung von Skitouren. Themenübersicht: Grundregeln, Notausrüstung, "Was tun im Notfall", "Wie überlebt man", "Was kann man in der Gruppe tun", "Schnelle Hilfe durch Begleiter"...
Die SnowCard - Lawinen-Risiko-Check

Der schnelle Risikocheck zur Beurteilung der Lawinengefahr. Jede Menge nützliche Informationen rund um das Thema Lawinen, Risiko, Faktorencheck usw.. Bezugsmöglichkeit von SnowCard und umfangreicher Fachliteratur.
3x3 Methode von Werner Munter (vorgestellt von: alpin.de):

Die Reduktionsmethode von Werner Munter ist eine Rechnung zur Ermittlung des Risikos mittels der Faktoren Steilheit, Exposition, Gefahrengrad und Verhalten. Dabei ordnet Munter dem jeweiligen Gefahrengrad und den jeweiligen Verzicht-Faktoren (so genannten Reduktionsfaktoren) Zahlen zu, sodass anschließend die Risikoreduktion in eine einfache Rechnung gefasst werden kann.
Reduktion des Lawinenrisikos (vorgestellt von: alpin.de):

Die neue Planungs- und Entscheidungshilfe des SAC "Reduktion des Lawinenrisikos" bietet in der Planungs- und Entscheidungsphase für Freerider und Tourenfahrer eine wertvolle Hilfe. Auch hier sind die elementare Reduktionsmethode und die Formel 3x3 zur Beurteilung der Lawinengefahr von Werner Munter die Grundlage für diese Entscheidungshilfe.
Lawinen-Warn-Dreieck:

Planungs- und Entscheidungshilfe für Wintersportler von Günter Durner (staatl. gepr. Berg- u. Skiführer). Das Lawinenwarndreieck ist eine ganzheitliche Betrachtungsweise und stellt komplizierte Sacherhalte einfach und übersichtlich dar. Kernpunkt ist die Aufteilung in drei wesentliche Bereiche: 'Zu Hause', 'Auf Tour' und 'Im Notfall'.
Lawinenlehrgang:

Lawinenseminare, Vorträge und Skiführungen. Auf den Vorträgen erfahren Sie aus erster Hand den aktuellen Stand der Lawinenforschung. Persönlich erlebte Fallbeispiele und Geschichten machen das Thema Lawinen spannend und interessant. Zur Verfügung stehen Diashows, Folien und Beamerpäsentationen.
SLF (Eidgenössischen Institut für Schnee- und Lawinenforschung in Davos):



Zum Download: